Abelein Richard

Publié le par Mémoires de Guerre

Richard Abelein (24. Juni 1891 in München ; 6. August 1973) war ein deutscher Tierarzt.

Abelein Richard

Abelein war der Sohn des Oberst Karl Abelein und studierte an der Universität München. 1919 promovierte er zum Dr. med. vet. promovierte an der Universität Leipzig. Anschließend führte er in München bis 1935 eine Privatpraxis, die er nach Kriegsende 1945 wieder übernahm. Dort wirkte er als Fachtierarzt für Zuchtschäden. 1932 wurde er Mitglied der NSDAP. Vom 1. November 1935 bis 1945 war er als außerordentlicher Professor für Geburtshilfe und Zuchtkrankheiten an der Universität München tätig. 1956 wurde er emeritiert. Abelein war maßgeblich an der Einführung der Besamung in Bayern und der Erforschung der Trichomonadenseuche des Rindes beteiligt.

Pour être informé des derniers articles, inscrivez vous :

Commenter cet article