Hansen Monika

Publié le par Mémoires de Guerre

Monika Hansen, née en 1943, est une actrice allemande de cinéma et de théâtre. 

Hansen Monika

Carrière

Monika Hansen reçoit de 1959 à 1962 sa formation de comédienne à la Otto-Falkenberg-Schule à Munich. Elle se marie avec l'acteur Rolf Becker et est la mère de Ben et de Meret Becker. Elle divorce en 1971 puis épouse l'acteur Otto Sander. Monika Hansen vit à Berlin. 

Filmographie

  • 1971: Ich liebe dich, ich töte dich – Regie: Uwe Brandner
  • 1980: Der Mond scheint auf Kylenamoe – Regie: Jan Kauenhowen (TV)
  • 1980: Kaltgestellt – Regie: Bernhard Sinkel
  • 1989: 10 Minuten Berlin (Kurzfilm)
  • 1993: In weiter Ferne, so nah! – Regie: Wim Wenders
  • 1994: Im weißen Rößl am Wolfgangssee (TV)
  • 1994: Polizeiruf 110 – Totes Gleis – Regie: Bernd Böhlich (TV)
  • 1995: Das Versprechen – Regie: Margarethe von Trotta
  • 1996: Kondom des Grauens – Regie: Martin Walz
  • 1998: Polizeiruf 110 – Das Wunder von Wustermark – Regie: Bernd Böhlich (TV)
  • 1999: Der Einstein des Sex – Regie: Rosa von Praunheim
  • 2001: My Sweet Home – Regie: Filippos Tsitos
  • 2003: Tatort – Hexentanz
  • 2005: Es ist ein Elch entsprungen
  • 2005: Fremde Haut – Regie: Angelina Maccarone
  • 2005: Polizeiruf 110 – Dettmanns heile Welt – Regie: Bernd Böhlich
  • 2005: Keine Lieder über Liebe – Regie: Lars Kraume
  • 2008: KDD – Kriminaldauerdienst (TV-Serie, zwei Folgen)
  • 2008: Die Lüge (Fernseh-Thriller) – Regie: Judith Kennel
  • 2009: Hinter Kaifeck – Regie: Esther Gronenborn
  • 2010: SOKO Köln (TV-Serie, eine Folge) – Regie: Richard Huber
  • 2012: Großstadtrevier (TV-Serie, eine Folge) – Regie: Torsten Wacker
  • 2014: Seven Death of a Bird – Regie: Ralf Schmerberg[3]
  • 2014: Meine Schwestern – Regie: Lars Kraume
  • 2017: Der König von Berlin (Fernsehfilm)

Publié dans Acteurs et Actrices

Pour être informé des derniers articles, inscrivez vous :

Commenter cet article