Franz Karmasin

Publié le par Der Spiegel

Franz Karmasin, 59, heute geschäftsführender Vorsitzender des Witiko -Bunds, des rechten Flügels der Sudetendeutschen Landsmannschaft, einst Stellvertreter des Sudeten-Gauleiters Konrad Henlein in der Führung der Sudetendeutschen - Karpatandeutschen Partei, wurde im Eichmann-Prozeß von einem Zeugen der Staatsanwaltschaft beschuldigt, für die "Arisierung" der Wirtschaft in der Slowakei verantwortlich gewesen zu sein. Außerdem habe Karmasin 1942 den Eichmann-Referenten in Preßburg, Wisliceny, gedrängt, die Judendeportationen zu beschleunigen.

Publié dans Articles de Presse

Pour être informé des derniers articles, inscrivez vous :
Commenter cet article