Aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben

Publié le par Bayerischer Rundfunk

Aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben

Der polnische Holocaust-Überlebende Kazimierz Piechowski, der 1942 in einem gestohlenen Fahrzeug der SS aus dem Vernichtungslager Auschwitz entkam, ist tot. Er starb nach Angaben des Instituts für Nationales Gedenken im Alter von 98 Jahren in Danzig. 

Aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben

Er war 1940 nach Auschwitz deportiert worden. Zwei Jahre später gelang ihm zusammen mit drei Mithäftlingen die spektakuläre Flucht. Die vier besorgten sich Uniformen und Waffen der SS und verließen das KZ-Gelände am 20. Juni 1942 im Dienstwagen des Lagerkommandanten Rudolf Höß, einem Steyr 220. 

Am Kontrollposten schrie Piechowski auf Deutsch: "Wacht auf, ihr Wichser. Macht das Tor auf oder ich mache euch auf. ... Manche Leute erzählen die Geschichte, dass wir, als wir frei waren, Höß eine Postkarte geschickt hätten, um ihm für das Auto zu danken", sagte Piechowski vor einigen Jahren dem Institut für Nationales Gedenken (INR). "Die Wahrheit ist, dass wir so etwas niemals getan haben."

Auschwitz-Birkenau

Auschwitz-Birkenau

Bericht über die Zustände in Auschwitz

Bei sich hatten die Geflüchteten einen Bericht über die Zustände in Auschwitz, der für den polnischen Widerstand im Exil bestimmt war. Der Bericht war das erste derart detaillierte Dokument über die Verbrechen in dem NS-Vernichtungslager. Piechowski schloss sich später der polnischen Heimatarmee im Untergrund an. Nach Kriegsende wurde er von den kommunistischen Behörden zu zehn Jahren Haft verurteilt. Das todesmutige Entkommen des Quartetts aus dem KZ Auschwitz wurde 2007 vom polnischen Regisseur Marek Pawlowski in dem Dokumentarfilm "Die Flucht" festgehalten - mit Piechowski als Erzähler in einer tragenden Rolle.

Das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau war im Zweiten Weltkrieg im damals besetzten Polen das größte NS-Vernichtungslager. Mehr als 1,1 Millionen Menschen wurden zwischen 1940 und 1945 dort ermordet.

Pour être informé des derniers articles, inscrivez vous :
Commenter cet article